stadtskulptur an prinz andrew überreicht

jetzt auch mit königlichen weihen. die stadtskulptur als offizielles gastgeschenk hannovers von stefan schostok an prinz andrew übergeben. mehr zum skulpturenbaukasten: www.stadtskulptur.de

editionen der galerie engert jetzt online

die galerie engert in eschweiler, die meine lichtarbeiten schon vertritt hat jetzt ihre website für editionen gestartet. zum start seht ihr von mir die arbeiten aus dem zyklus „plotworks“. http://www.kunst-editionen.eu/kuenstler/franz-betz/

edition lichtbuchstaben 2014

die edition „lichtbuchstaben 2014“ in zusammenarbeit mit der galerie engert nimmt formen an. interessenten können sich ihre buchstaben aus dem alphabetz zusammenstellen und entscheiden, ob die lichtobjekte aus neonröhren boden- oder tischsockel bekommen. die folgenden fotos mit dem buchstaben „z“ zeigen ein 100cm hohes lichtobjekt mit einem sockel aus gebürstetem alu natur.

skulpturenbaukasten im kunstverein hannover

Hängt hoch den Baum – die Weihnachtsshow 29.11.2013–1.1.2014 Einladung zur Eröffnung Donnerstag, 28. November 2013 um 19.00 Uhr Es weihnachtet sehr – der Kunstverein Hannover zeigt mit der Weihnachtsshow »Hängt hoch den Baum« Arbeiten internationaler Künstler rund um das Thema Weihnachten, weihnachtliche Rituale und den Tannenbaum. Es wird Hannovers größter PET-Flaschen-Weihnachtsbaum präsentiert, der mit Ihrer […]

baukästen für den werkbundtag 2013

  uff, geschafft. 100 baukästen der sonderedition für den werkbundtag sind fertig verpackt und signiert. „das kreative potential des ungewissen“ so das tagungsmotto, wird auch in den baukästen zu finden sein. der inhalt ist also „top secret“ die ergebnisse hoffentlich nicht. mehr zu werkbundtag hier: www.deutscher-werkbund.de/420.html  

Satellitenausstellung zum Kunstprojekt Strich-Code

Satellitenausstellung zum Kunstprojekt Strich-Code „Franz Betz, Ulrike Enders, Dagmar Schmidt, Kerstin Schulz“ Eröffnung am Samstag, 23. Juni 2012 um 11 Uhr Ausstellungsdauer: 23. Juni – 28. Juli 2012 Galerie Schinkel & Sehl Rauschenplatstr. 2 30659 Hannover Fon: 0511/64 63 739 Email: info@galerie-schinkel-sehl.de Öffnungszeiten: Do. – Sa. 17 – 21 Uhr zum strich-code projekt erscheint eine […]

f-io skulpturenwettbewerb entschieden

  die frage „wo ist den die anleitung?“ erübrigte sich für die besucher der hannover messe nach dem auspacken des f-io baukastens sehr schnell.  mit einer regen beteilung fand am abschluss des materials café ein spontaner skulpturenwettbewerb statt. mit je einem skulpurenbaukasten konnten die teilnehmers ihre persöniche skulptur für den wettbewerb erstellen. die jurierung fiel […]

erste f-io skulptur in indien

mit einem „amazing idea!“ vollendet raman shanti die erste f-io skulptur auf dem indischen subkontinent. das gastgeschenk von franz betz bei seinem arbeitsaufenthalt in der kriti gallery residency in varanasi symbolisiert den interkulturellen austausch mit der indischen kultur. der skulpturenbaukasten soll nun vor ort noch bemalt werden und könnte ein gutes beispiel für das zusammenwirken […]

stadtskulptur zum selberbauen

Viele Kreative, eine Idee – dass das funktioniert, beweist das erste gemeinsame Projekt des [kre|H|tiv] Netzwerk Hannover Unsere Mitglieder haben zusammen die „Stadtskulptur zum Selberbauen“ entwickelt. Unter dem Motto „Hannover ist bunt, Hannover ist lebendig, Hannover ist veränderbar“ ist der Skulpturenbaukasten „HANNOVER KREATIV“ entstanden. Aus 11 Holzblechelementen, drei Gummizügen und drei Metallklemmen lässt sich die […]

weltpremiere skulpturenbaukasten "f-io"

der werkbund nord veranstaltete den auftakt der neuen veranstaltungsreihe werkräume im atelier franzbetz. die besucher konnten, als erste weltweit, ihre skulpturen mit dem skulpturenbaukasten f-io erstellen. eine gelungene weltpremiere wie die nachfolgten aufnahmen zeigen: [youtube http://www.youtube.com/watch?v=iMHmwftPlVk]

red move jetzt online bestellen

editionshop von franzbetz Hier finden Sie die zeitgenössische Interpretation der Höhlenmalerei aus Lascaux in Frankreich. Die Steinzeitliche Symbole und Zeichnungen werden durch das „alphabetz“ des Bildhauers Franz Betz in Zeichen und Worte umgesetzt. Seine künstlerischen Buchstaben finden ihren Ursprung in Tanz und Bewegung wie die Höhlenmalerei in Lascaux. Die Grundlage für die modernen Höhlenmalereien bilden […]