luminale 2016: rauminstallation im nebbienschen gartenhaus

Sonntag 13.03.2016 / 20 Uhr Vernissage „Licht und Schatten“ Der Lichtkünstler Franz Betz präsentiert mit Schriftzeichen eine Installation im Wechselspiel von Neon und Projektion. Er „vermisst“ mit den Zeichen x/y/z seines „Alphabetz“ das Nebbiensche Gartenhaus. Dazu wird die Uraufführung der Komposition „Lichträume“ zu hören sein; der Komponist Christopher Brandt kombiniert Klangquellen zu Klangräumen. Einführung: Guenther Uttecht […]

lines to go / kunstleitfaden

Kunstleitfaden „Lines to go“  auf der LIGNA+ HANNOVER – „A, B, D, G, H, I, L, P, R, S, V, W“ bilden Netzwerk aus Schrift und Skulptur für LIGNA+ Besucher _________________________________________________________ In Zusammenarbeit mit dem hannoverschen Bildhauer Franz Betz hat die Deutsche Messe AG das neue Kunstkonzept „Lines to go“ für die LIGNA+ HANNOVER 2005 […]

erste öffenliche probe für luminale 2012

ein geburtstagsgeschenk für 5 jahre kunstraum j3fm. ursula wagner (tanzperformance) und franz betz (lichtobjekte) zeigen in der ersten öffentliche probe eine sequenz für die lichtkunstausstellung luminale 2012 in frankfurt. www.j3fm.de / www.luminale.de